EN  DE  FR  Suche  Kontakt  Hotline +49 5932 7323-500

ELA Container Offshore erweitert die Mietflotte um weitere Offshore Cargo Carrying Units (CCU)


Um ihr Serviceangebot zu erweitern, freut sich ELA bekannt zu geben, dass sie ihre Mietflotte um eine große Anzahl von Offshore-CCUs erweitert hat. Durch die Stützpunkte von ELA in IJmuiden, Amsterdam und Rotterdam befinden sich die Container gut positioniert im Herzen der Offshore-Windversorgungskette und sind für alle unsere Partner kurzfristig verfügbar.

"Unser Hauptaugenmerk wird weiterhin auf den Offshore-Unterkunftslösungen liegen. Wir haben jedoch festgestellt, dass unsere Kunden nach einer umfassenden Lösung suchen, die auch die Lieferung von CCUs umfasst. Wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, unseren Partnern einen sorgenfreien Service zu bieten und eine Lösung aus einer Hand zu schaffen, die auf ganzer Linie einen enormen Mehrwert bietet", sagt Hans Gatzemeier, Geschäftsführer der ELA Container Offshore GmbH. "Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, unsere CCU-Flotte erheblich zu erweitern, um 20 Fuß DNV 2.7-1 Lagercontainer, Half Heights und Open-Top Container zusammen mit Offshore Tanks und Bottle Racks ab Lager anbieten zu können."

"Der Offshore-Markt verlangt von seiner Lieferkette eine hohe Reaktionsfähigkeit und erfordert in der Regel eine sofortige Lieferung von Waren oder Dienstleistungen. Dank unseres Partnernetzwerkes können wir unsere Dienstleistungen nun zu attraktiven Preisen entlang der gesamten europäischen Nordseeküste von Antwerpen nach Esbjerg für unsere Kunden anbieten.", so Gatzemeier weiter.

Ihr Kontakt:

Ansprechpartner: Herr Frank ter Haak
Telefon: +31 646 371243
E-Mail: ccu@ela-offshore.com
Internet: www.ela-offshore.com

Download